Ankündigungen (E3)

Aus Eressea
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbst wenn die Ankündigungen andernorts archiviert werden, sammeln wir sie hier nochmal, wo sie auch editierbar sind, falls mal etwas unverständlich war, und wegen der Möglichkeit zum Feedback über die Diskussions-Seite.

Siehe auch

21. November 2015 (Version 3.7)

(Forum)

  • 0002053: [General] Monster greifen nicht an (Enno) - resolved.
  • 0002143: [AtTACKIERE] Monster attackieren Burginsassen (Enno) - resolved.
  • 0002119: [General] Talenttrunk (skillpotion) hat keine Beschreibung (MrTurner) - resolved.
  • 0002137: [MaCHE] learning-by-doing respektiert die Anzahl der Arbeiter nicht (Enno) - resolved.
  • 0002136: [General] Negative Punkte (Enno) - resolved.
  • 0001818: [General] E2: Fehler- und Erfolgsmeldung bei Personenübergabe (Enno) - resolved.
  • 0002135: [General] Wochenbericht wird nciht mit der Auswertung verschickt (Enno) - resolved.
  • 0001685: [Featurewunsch] Unbeabsichtige Abgabe an Bauern (Enno) - resolved.
  • 0002128: [NaCH/ROUTE] Durchreisemeldung im NR ist oft zu lang (Enno) - resolved.

Insbesondere dass die Monster wieder angreifen ist wohl wichtig zu wissen.

29. August 2015 (Version 3.6)

(im Forum, nicht über E-Announce)

  • Die Formel für die Verlangsamung von beschädigten Schiffen wurde korrigiert. (2126)
  • Bei Einheiten mit mehr als einem langen Befehl wählt der Server einen davon aus, und nicht unbedingt den selben wie früher. (2080)
  • Vulkane werden nach dem Ausbruch inaktiv, damit sie nicht zweimal in sofortiger Folge ausbrechen können (2112)
  • Der BELAGERE Befehl ist aus dem Spiel entfernt worden (1896)
  • Katapulte und Wagen können nicht mehr in den Zauberbeutel gesteckt werden (1949)
  • Die Wirkung des Giftelementar erstreckt sich über mehrere Runden (1838)
  • Eine geflohene Einheit kann in der selben Woche nicht BEWACHEn (1950)
  • Nach einem Kampf werden alle nicht-alliierte Einheiten aus Schiffen und Burgen geworfen (2059, 2108)


16. May 2015 (Version 3.5)

  • 0002095: Entfernung des Limits auf GIB PERSONEN in E2
  • 0002085: Tippfehler in Zauberbeschreibung "Plappermaul".
  • 0002090: Tippfehler in Zauberbeschreibung "Auratransfer".
  • 0002091: Tippfehler in Zauberbeschreibung "Bannlied".
  • 0002092: Tippfehler in Zauberbeschreibung "Braue Bauernblut".
  • 0001510: Gürtel der Trollstärke ist zu mächtig.
  • 0001504: Schiffsschaden im Kampf nicht korrekt berechnet.
  • 0002067: Die Adressliste enthält Parteien doppelt.
  • 0002066: Magische-Pfad-Meldungen vertauscht.
  • 0001511: Schöne Träume sind schlechte Träume.
  • 0001830: Zauber "Schöne Träume" verursacht Alpträume.
  • 0002058: Burgenbonus im Kampf kaputt.
  • 0002059: (TEMP?)-Einheit in feindlichem Gebäude nach Kampf.
  • 0002068: Vertraute aus Rasse der Partei ausgewählt, nicht des Magiers.
  • 0002077: Ents entstehen als "Untote"?.
  • 0002086: Zauber Alp funktioniert nicht und sollte entfernt werden.
  • 0001802: Seeschlange in E3 heißt Seeschlangen.
  • 0002057: Seeschlangenname verhunzt.


1. Februar 2015 (Version 3.4)

Diese Änderungen betreffen teils auch E2!

  • (Effektiv erst ab 28. Februar.) Silber wiegt wieder eine Gewichtseinheit (ed.: gemeint ist 0,01 GE). Es ist seit einer Weile schon gewichtslos, was ein Fehler ist. Bitte sorgt vor, und achtet darauf dass keines Eurer Schiffe wegen Überladung liegen bleibt!
  • BEFÖRDERE wurde in der Befehlsreihenfolge direkt hinter REKRUTIERE verschoben. Damit kommt es unmittelbar vor BEZAHLE NICHT und der Bezahlung von Gebäudeunterhalt.
  • Regionseigentümer (in E3 und Deveron, nicht E2) bezahlen ab sofort den Gebäudeunterhalt für leere Leuchttürme, Märkte und Häfen in der Region. Sie profitieren dann auch von den Gebäuden als wären sie der Besitzer. Ein Regionseigentümer kann den Unterhalt für ein leeres Gebäude einstellen durch den Befehl BEZAHLE NICHT <gebäudenr>, oder für alle leeren Gebäude der Region durch BEZAHLE NICHT ohne weitere Parameter. Wie gewöhnlich ist das ein kurzer Befehl, der jede Woche neu gesetzt werden muss.
  • ZERSTÖRE ist nun ein langer Befehl.
  • E3 und E4 haben eine "Auto-Lehre-Funktion". Diese bewirkt, dass Einheiten doppelt so schnell lernen, wenn die Summer der Lernwochen, die ihren Talenten entspricht geringer als Spielwoche / 2 ist. Beispiel: In Woche 300 wird eine Einheit mit Hiebwaffen 13 und Ausdauer 10 (das entspricht 13 * 14 / 2 + 10 * 11 / 2 = 146 Lernwochen) im Durchschnitt nur 7 Wochen brauchen um auf Hiebwaffen 14 aufzusteigen. Eine Einheit mit Hiebwaffen 15 und Ausdauer 10 braucht wie bisher im Schnitt 16 Wochen.
  • Schiffe können in einer Region mit einem Hafen, in der sie sonst nicht landen könnten, nur noch dann landen, wenn der Hafenbesitzer den HELFE BEWACHE ihrem Kapitän gegenüber hat (und alle weiteren Voraussetzungen erfüllt sind).
  • Deutsche Befehle sollten immer die Imperativform benutzen, also ARBEITE, BEFÖRDERE, VERGISS. Einige Befehle haben (weiterhin) keine Imperativform: ALLIANZ, BANNER, BOTSCHAFT, DEFAULT, EMAIL, GRUPPE, KAMPFZAUBER, NACH, NUMMER, OPTION, PASSWORT, PIRATERIE, PRÄFIX, ROUTE, URSPRUNG. Die veralteten Versionen (ARBEITEN, BEFÖRDERUNG, VERGESSEN) werden vorläufig noch funktionieren, dass könnte sich aber irgendwann ändern.
  • Der englische Befehl COMBAT wird wieder richtig erkannt (und unterscheidet sich von COMBATSPELL und HELP COMBAT). FIGHT wird vorläufig als alternative Version von COMBAT erkannt, aber auch das könnte sich in Zukunft ändern.
  • Monster greifen wieder an, attackieren aber keine Einheiten in Gebäuden (ein Zugeständnis an E3, wo Tarnung nicht existiert). Drachen verhalten sich möglicherweise aber anders.
  • Wenn eine Einheit durch eine Region reist, die von einer nicht verbündeten Partei (kein HELFE BEWACHE) bewacht wird, hängt die Chance, dass sie aufgehalten wird von mehreren Faktoren ab: Sie wird vergrößert durch die Anzahl der feindlichen Bewacher, den Regionstyp (es wird schwerer in Sümpfen, Gletschern, Bergen und Vulkanen), das Wahrnehmungstalent der feindlichen Bewacher, Amulette des Wahren Sehens, sowie die Größe der Burg des Regionsbesitzers, falls dieser nicht verbündet ist. Sie wird verringert durch die Anzahl der verbündeten Bewacher und das Tarnungstalent der Einheit, sowie Ringe der Unsichtbarkeit.
  • Monster in E3 und Deveron werden Region PLÜNDERn, statt Steuern einzutreiben. PLÜNDERE ist ein Kommando, was nur Monstern zur Verfügung steht und verschafft den Monstern Silber, aber es zerstört auch Regionssilber und vermindert die Moral. Drachen können fliegen, also ignorieren sie (nicht fliegende) Bewacher.

Sonstige Änderungen

Hunger reduziert das Segeltalent nur noch um eins, statt um die Hälfte, wie bei anderen Talenten.

  • Ein paar Bauern (oder Spielereinheiten) dürfen arbeiten, auch wenn die Arbeitsplätze der Region eigentlich von Bäumen verdrängt werden würden.

Regionen ohne Bauern, aber mit guten Bedingungen werden ein paar Siedler (aus anderen Welten?) anziehen.

  • Viele, viele kleinere Korrekturen, Verbesserungen am Code und Tests.


Änderungen in früheren Versionen

Nicht alle Änderungen der letzten Versionen sind unbedingt in einer Ankündigung erwähnt worden, daher hier noch ein paar aus früheren Zeiten, die ich evtl. vergessen habe:

  • RESERVIERE nimmt anderen Einheiten keine Gegenstände mehr weg, wenn diese Einheiten sie selbst reserviert haben. Beispiel: Einheit a hat 5 Silber, Einheit b hat 12 Silber und beide Einheiten haben RESERVIERE 10 Silber als Befehl. Dann hat anschließend Einheit a 7 Silber und Einheit b 10 Silber. Bisher hing das Ergebnis von der Einheitenreihenfolge ab.
  • RESERVIERE ALLES funktioniert jetzt.
  • FOLGE SCHIFF zählt, wie FOLGE EINHEIT, nur dann als langer Befehl, wenn das Ziel einen Bewegungsbefehl hat.
  • Die Reihenfolge bezüglich VERLASSE/GIB KOMMANDO wurde geändert (für E3).
  • Die Richtungsangabe "Wirbel" für den Zauber Chaossog funktioniert.
  • Monster greifen wieder an.
  • Der CR enthält nun eine Zeile mit der genauen Build-Nummer des Servers.
  • Leuchttürme reduzieren die Chance des Abtreibens auf 0.
  • Dämonen werden nicht mehr plötzlich zu Goblins.
  • PIRATERIE wurde repariert.
  • Der "Schutzzauber" wurde repariert.
  • Fliehende Einheiten erhalten nicht mehr das Kommando von Burgen.
  • Eisen- und Steingolems wurden repariert.

20. Juli 2014

Diese Änderung betreffen jetzt auch E2!

  • Änderung am Befehl RESERVIERE: Eine Einheit nimmt keine Gegenstände von einer anderen, wenn diese sie auch reserviert

hat. Technisch wird dies als ein Zwei-Phasen-Strategie implementiert.

Beispiel: Einheiten A und B haben beide 100 Silber. Sie geben folgende Befehle:

 EINHEIT a
    RESERVIERE 150 Silber
 EINHEIT b
    RESERVIERE 80 Silber

Jetzt werden Einheit A und B zuerst ihr eigenes Geld (100 und 80 Silber) reservieren, und in einem zweiten Schritt das restliche erforderliche Silber von der anderen nehmen (A nimmt B die nicht reservierten Reste von 20 Silber ab). Im Ergebnis hat A 120 Silber, und B hat 80.


29. August 2010

  • Ab sofort ist es mit TARNE PARTEI [NICHT] wieder möglich, seine Parteizugehörigkeit zu anonymisieren. Die Tarnung als eine andere Partei ist auch weiterhin nicht möglich.

27. März 2010

  • Burgen: Die Rasse der Besitzereinheit ist egal, nur die Parteirasse ist relevant dafür, ob eine Burg den Zwergen//Halblings-bonus bekommt (Nur Halblingsparteien bekommen ihn).
  • GIB PERSONEN betrifft nur E2, nicht E3. In E3 können auch weiterhin keine Personen übergeben werden.
  • Erklärung maximale Moral: Moral steigt bei Steinburgen nicht höher als 2 Punkte, und bei Holzburgen nicht höher als 1 Punkt über die aktuell für Steuern nutzbare Moral.


24. März 2010

Es gibt mal wieder ein paar Änderungen an E3.

Moral

  • Moral steigt nicht höher als für die nächste Burgengröße der größten Burg der Region nutzbar.
  • Regionen mit höherer Moral als 2 Punkte über diesem Maximum fallen pro Runde um 1 Moralpunkt.
  • Der Moralverlust von 2 bei GIB KOMMANDO bleibt wie bisher.
  • Bei einem Wechsel zu einem Herrscher aus der gleichen Allianz fällt die Moral um 2 Punkte, auch wenn der Wechsel nicht in der selben Woche passiert.
  • Bei einem Wechsel zu einem nicht-alliierten Herrscher fällt die Moral auf 0 wie bisher.
  • Regionen ohne Herrscher verlieren pro Runde 1 Punkt Moral, bis ein Wert von 1 erreicht wird.

Halbling- und Zwergenboni

  • Eine Burg im Besitz eines Halblingsspielers braucht nur 80% der Größe einer normalen Burg, um die nächste Ausbaustufe zu erreichen. Das heißt, eine Burg der Größe 8 ist mit einem Zwergenbesitzer bereits eine Befestigung, mit Größe 40 ein Turm, usw.
  • Als kleiner Ausgleich fällt dafür der bisherige Moralbonus weg.

GIB PERSONEN

  • [NUR E2:] Um Personen an Einheiten einer fremden Partei zu übergeben, muss der Empfänger die Geber-Einheit KONTAKTIEREn. In E3 können weiterhin keine Personen übergeben werden.

11. Februar 2010

Zunächst einmal möchten wir vom Designteam uns für die hohe Beteiligung an der Umfrage bedanken (110 Antworten bis Montag 08.02.10 14:00). Euer Feedback hat uns bei einigen bereits geplanten Änderungen bestätigt und uns Ideen für weitere gegeben.

Mit großem Abstand ist die fehlende Interaktion in Allianzen die durch das eliminieren von GIB geschaffen wurde als Kritikpunkt genannt worden. Dreimal so häufig wie z.B. der Handel mit den Märkten. Deshalb sehen wir uns bestätigt in unserer ohnehin schon länger Vorbereiteten Änderung an den Übergaberegeln:

  1. Ab sofort kann Silber 2:1 übergeben werden.
  2. Für alle anderen Gegenstände gilt wieder 1:1.

Wie bereits in der Umfrage erwähnt zieht dies natürlich eine Änderung nach sich, besonders für Zwerge:

  1. Der Steinbonus für Zwerge wird ersatzlos gestrichen.
  2. Es ist ab sofort wieder erlaubt an Gebäuden anderer Parteien zu bauen.
  3. Der 40% Eisenbonus entfällt, als Ersatz wird der Turmschild um ein Eisen billiger und eine neue Rüstung wird eingeführt.

Der Schuppenpanzer kann nur von Zwergen gebaut werden. Tragen können ihn Zwerge und Halblinge:

  • Schuppenpanzer:
Rüstung 3
Nahkampf/Fernkampf +10%/+5%
Gewicht: 3 GE
Kosten: 2 Eisen
Bautalent: Rüstungsbau 5

6. Februar 2010

  • Die Auraregeneration wurde erhöht.
  • Beim Aussscheiden einer Partei, egal ob durch Stirb oder NMR, erhalten

Allianz-Partner ihre Gegenstände 1:1. Es wird der selbe Schlüssel zum verteilen unter den Allierten verwendet wie in E2.

  • Allierte und nur noch diese, bekommen nun automatisch eine Warnmeldung

wenn ein Allianzmitglied eine NMR hatte.

9. Januar 2010

Neue Mallornschiffe

Ab der nächsten Auswertung gibt es zwei neue Schiffe, die Königsbarke und den Katamaran. Beide benötigen Mallorn und Silber um gebaut zu werden. Sie sind schneller als ähnliche Schiffe welche aus Holz gebaut wurden und haben einen zusätzlichen Schutz vor Stürmen. Der Katamaran ist das schnellste Schiff überhaupt. Die Einzelheiten der Schiffe sind wie alle anderen Regeln für E3 auch im Wiki zu finden: Das_dritte_Zeitalter#Schiffe

Trauerwoche

Da es zu der Regionsübergabe (Gib Kommando durch den Burgenbesitzer) immer wieder Fragen gibt, hier nochmal die Erklärung.

Wenn eine Region ihren Eigentümer verliert oder der Eigentümer wechselt, sinkt die Moral auf 0. Wechselt eine Region den Besitzer durch GIB KOMMANDO, fällt ihre Moral nur um zwei Punkte, anstatt wie üblich auf Null zu fallen. Ob der Regionsbesitzer durch Kampf oder ein versehentliches VERLASSE wechselt ist dabei egal!

Bei JEDEM wechsel des Regionsbesitzers gilt: Wechsel des Regionsherrschers veranlasst die Bauern, in der FOLGERUNDE eine Woche der Trauer einzulegen. Sie arbeiten nur das Nötigste (10 Silber/Bauer) und zahlen auch keine Steuern an den neuen Regionseigentümer.

In der Übergabewoche bekommt der neue Eigentümer also Steuern und im Report wird bei der Bauernmoral mit dem Präfix "trauernde" angezeigt. In der Folgewoche gibt es dann keine Steuern.

22. Oktober 2009

Nach der bisherigen Regelung war es möglich, dass Dämonen durch ihre Talentverschiebung ein Talent komplett vergessen. Einmal vergessen musste dieses Talent komplett neu gelernt werden, was insbesondere bei teuren Talenten zu Unmut geführt hat. Deshalb fällt ab sofort kein Talent mehr unter den Wert 1 (Vor Rassenmodifikation).

Einheiten welche aus einem Gebäude geflohen sind konnten bisher das Gebäude wieder besetzen, bevor die Eroberer dies tun konnten. Ab sofort wird "betrete" für Einheiten welche geflohen sind nach allen anderen Einheiten ausgeführt.

13.Oktober 2009

Schiffsänderungen

Ab sofort gibt es drei Verbesserungen bei der Seefahrt.

  • Einbäume zählen als Flußschiffe und können in beliebige Richtungen ablegen, egal an welcher Küste sie liegen. Dies repräsentiert die Möglichkeit, den Einbaum auf einem kleinen Fluß oder notfalls von Hand zum anderen Ende der Region zu bringen.
  • Die Kutter haben ab sofort eine um 5 erhöhte Lastkapazität. Somit hat man die Möglichkeit, auf einen Kutter genug Holz für einen Wachturm zu laden, ohne das die Matrosen hungern müssen.
  • Die Personenkapazität der Barke wurde auf 11 erhöht, damit es einem Kapitän möglich ist, eine 10er Einheit zu transportieren.

21.September 2009

Änderungen an GIB und Beute

Es haben schon einige gemeldet: Man kann im Kampf wieder Beute machen. Die Chance, das ein Gegenstand nach einem Kampf zu Beutegut wird, ist allerdings nicht sehr hoch.

Grund, das wir Beute abgeschaltet hatten, war das wir keine Möglichkeit lassen wollten, GIB zu umgehen, damit jede Partei für sich selbst sorgt. Und weil wir es jetzt doch eingebaut haben, wird GIB auch zugelassen. Allerdings mit einem Haken: Von je 3 übergebenen Gegenständen an eine andere Partei bekommt die Zieleinheit nur einen, 2/3 aller Güter fallen der Korruption zum Opfer. Das gilt für alle Gegenstände ausser Luxusgütern und Kräutern, für die wir GIB ja ohnehin schon zugelassen hatten. Und wie sonst auch wird abgerundet. Beispiel:

EINHEIT abc
 GIB cde 300 Silber ; Einheit cde bekommt 100 Silber
 GIB def 6 Schwerter ; Einheit def bekommt 2 Schwerter
 GIB xyz 4 Holz ; xyz bekommt 1 Holz

12.September 2009

Gebäudeunterhalt

"BEZAHLE NICHT" stellt Unterhaltszahlung und Funktion eines unterhaltspflichtigen Gebäudes für eine Woche ab (@BEZAHLE NICHT ist natürlich möglich).

Bezahle 2. Versuch wurde entfernt. Dadurch kosten neu errichtete Gebäude in der Bauwoche keinen Unterhalt mehr. Gebäude für die nicht rechtzeitig Unterhalt bezahlt wird funktionieren einfach nicht. Das Einstürzen von Gebäuden welche nicht bezahlt werden wurde deaktiviert.

Gib Kommando

Um die Übergabe von Gebäuden zu erleichtern wurde der Befehl "Gib Kommando" vor "Verlasse" in der Befehlsreihenfolge geschoben.

Einheitenlimit

Das Einheitenlimit für E3 beträgt derzeit 200 Einheiten

Helden

Kleine Korrektur: Im Wiki hatte jemand eingetragen, dass man Helden nicht zusammen legen kann. Das stimmt natürlich nicht!

04.August 2009

ZAT-Termin

Ab sofort ist nur noch am Sonntag ZAT. Wir schauen mal, ob das zu übermäßigen Entzugserscheinungen führt.

Burgenbau

Klarstellung: Um eine Burg von 9 auf 10 auszubauen bedarf es nur einem Talent von 1. Neuregelung: Es kann nur an Burgen gebaut werden, die eine eigene Einheit als Besitzer haben (ausser Neubauten natürlich). Auch leere Burgen kann man nicht weiterbauen ohne sie zu betreten und in Besitz zu nehmen.

Bewachungen

Eigene Regionen gelten de facto als seien sie bewacht, auch ohne explizites BEWACHE. Es ist sogar unnötig, bewaffnete Einheiten in der Region zu haben. Das ist mit Hinblick auf lange Befehle nach dem Kampf diese Woche relevant. Alle die länger nicht Eressea gespielt haben sollten unbedingt die Regel zu Kampf, Bewachung und langen Befehlen nochmal studieren.

Moral

Mit Wirkung nach Runde 10 (also noch nicht in der kommenden Auswertung) gibt es nur noch 0.5% Regionssilber pro Punkt Moral der Bauern. Die Moral kann dafür dann aber bis 10 steigen, und tut das schneller als bisher. Wir haben uns in der Wirkung ganz einfach verschätzt.

25. Juli 2009

Moral

Wechselt eine Region den Besitzer durch GIB KOMMANDO, fällt ihre Moral nur um einen Punkt, anstatt wie üblich auf Null zu fallen.

Trauer

Wechsel des Regionsherrschers veranlasst die Bauern, in der Folgerunde eine Woche der Trauer einzulegen. Sie arbeiten nur das nötigste (10 Silber/Bauer) und zahlen auch keine Steuern an den neuen Regionseigentümer.

Talente

Bis wir den Algorithmus ein wnig überarbeitet haben, wird das beschleunigte Lernen von Talenten erst einmal wieder abgeschaltet.

Handel

Ab sofort ist es möglich, mit dem GIB Befehl Zauberkomponenten (Luxusgüter und Kräuter) an Einheiten anderer Parteien zu übergeben. HELFE GIB gibt es dementsprechend auch wieder.

Goblins

Beginnend nach der Auswertung #9 haben Goblins auf Burgenbau Bonus 0 and auf Waffenbau -1.

12. Juli 2009

Zur Erinnerung: Der nächste ZAT ist am Sonntag um 9.00 Uhr

Noch nicht aufgeben!

Es gab ein paar Leute, die Probleme hatten, den ersten Zug einzusenden. Ihr habt das Spiel noch nicht verloren! :-) Wenn Ihr jedoch nicht zum Sonntag Befehle einsendet, nehmen wir die Partei aus dem Spiel und machen die Startregion weniger attraktiv für Eure Nachbarn.

Frösche und Feuerwände

Wenn in eurem Report Feuerwand-Regionen oder Frösche auftauchen: Das passiert, wenn wir vermuten, dass eine Partei Doppelspiel betreibt. Kommende Runde nehmen wir 13 Parteien aus dem Spiel, und die Feuerwand-Regionen werden terraformt.

Neue Regel: Fischerei

Bis zu zwei Personen auf einem Schiff der Boot-Klasse brauchen nicht für ihren Unterhalt zu zahlen, wenn ihr Zug in einer Ozean-Region endet beginnt. Das Ziel dieser Regel ist natürlich, Erkundungsreisen einfacher zu machen.

Neue Regel: HELFE SILBER

Wenn eine Einheit Hilfe bei der Silberversorgung braucht, wird sie sich zuerst an den regionseigentümer wenden, wenn dieser ihr HELFE SILBER gesetzt hat. Erst wenn dieser kein Silber zur Versorgung hat, wendet sie sich an andere Helfer.

Partner

Beginnend mit dem nächsten Zug steht die Allianz der Partei im Report. Es kann jetzt auch mit dem BENENNE-Befehl der Name der Allianz gewechselt werden, zum Beispiel: BENENNE ALLIANZ "Die sieben Zwerge".

Bitte beachtet, dass eine derartige Allianz nur für HELFE KÄMPFE relevant ist, und keinen Einfluss auf andere Helfe-Stati hat, insbesondere nicht auf HELFE SILBER.

06. Juli 2009

ZAT-Termine

Der erste ZAT ist ausnahmsweise am Mittwoch um 9:00 Uhr morgens. In Zukunft wird ZAT jeweils am Mittwoch um 19:00 Uhr und Sonntag um 9:00 Uhr (gleichzeitig mit Eressea) sein.

Bis zum Ende des Anfängerschutzes halten wir den 2x wöchentlichen Rhythmus aufrecht so gut es geht, und werden dann die Spieler befragen, ob sie lieber wöchentliche ZATs wollen.

Doppelanmeldungen

Auf den ersten Blick sehe ich jetzt schon eine handvoll Spieler, die sich doppelt angemeldet haben. Das kann passieren, wenn jemand meinte, seine Email-Adresse funktioniert nicht, oder weshalb auch immer. Es kann auch sein, dass zwei Spieler im selben Haushalt spielen: Ihr werdet über kurz oder lang auf meinem Radar auftauchen, es wäre also prima, wenn ihr mir das jetzt sagt, damit ich Euch nicht später rauswerfe.

Im Laufe der suche nach Doppelspielern und des allgemeinen Spielablaufes kann es vorkommen, das wir persönliche Daten wie IP-Adressen oder Mailheader von Euch sammeln. Damit gehen wir sorgsam um, aber falls Euch das nicht passt, meldet Euch bitte wieder ab.

Regeländerungen

Es wird gerade zu Beginn eine Menge Regeländerungen geben, die teilweise sehr schnell und mit kurzer Vorwarnzeit eingeführt werden. Wir diskutieren gerne darüber, aber im Endeffekt machen wir dann das, was wir für richtig halten (ihr könnt uns überzeugen, aber nicht überstimmen). Wer damit ein Problem hat, ist im falschen Spiel, aber ich denke, das wussten alle vorher.

Burgen und Silber

Jede Startregion hat in der ersten Woche 50.000 Silber im Regionsschatz. Bei Hochländern ist ein Fehler im Report - Ihr könnt aber trotzdem mit 50.000 Silber rechnen, das ist repariert worden. Durch die Heimatburg, die ihr dort besitzt, verdient jeder Spieler in der ersten Woche 1% des Regionsschatzes, also 500 Silber. Eure Bauern verdienen 11 Silber, und verbrauchen davon 10 für sich selbst und stecken 1 in den Regionsschatz.

Die Burg in Eurer Startregion ist also phänomenal wichtig. Wer sie verlässt, ist praktisch bankrott, da dann die Moral der Bauern auf Null sinkt, und der Spieler keinerlei Einkommen mehr hat. Als Schutz davor ist es jetzt notwendig, vor dem NACH ein VERLASSE zu machen, wenn man Besitzer der Burg ist, aber ich bin mir sicher es wird jemand einen genialen Weg finden, das zu umgehen (mit GIB PERSONEN o.ä.).

Mailinglisten und Hilfe

Es gibt es auch weiterhin die Adresse eressea-help@kn-bremen.de für Fragen zum Spiel, die vielleicht nicht öffentlich gestellt werden sollen.

Für Rollenspiel-Mails aller Art haben wir die Liste eressea-rpg eingerichtet. Hier werden Eressea und E3 diskutiert, es hilft also evtl. schon im Subject das Spiel zu erwähnen.

Für dringende Probleme die Euren Zug oder andere ZAT-kritische Probleme betreffen, schreibt am besten direkt eine Mail an eressea+enno@kn-bremen.de damit die so schnell wie möglich aus der Welt geschafft werden.

Wirklich häufige Fragen und Antworten

  • Kann ich meine Befehle mehrfach einsenden?
Ja. Es ist sogar eine gute Idee, früh einen Entwurf der Befehle zu schicken, und dann eine bessere Version später, weil wir dann als Spielleitung schonmal gucken können, ob es Mißverständnisse oder technische Probleme gibt.
  • Bekommt man auf Stufe 1 immer noch den Zauber zum Geld verdienen?
Ja, aber er macht nur noch 25 Silber pro Stufe.
  • Wenn eine Burg oder Wache gebaut wird, bekommt man dann in der selben Runde schon Steuern?
Nein.
  • Wie lange dauert der Anfängerschutz, und wie wirkt er?
In den ersten 8 Runden kann weder attackiert werden, noch kann mit BEWACHE Rohstoffabbau, Rekrutierung o.ä. verhindert werden.

Noch mehr Fragen und Antworten gibt es hier.

15. Mai 2009

Am 24. Juni beginnt das dritte Zeitalter von Eressea.

"Das dritte Zeitalter" ist eine neue Welt, in der sich einiges an den Eressea-Regeln ändert. Weniger Micromanagement und eine klarere Trennung der Rassen sind die beiden obersten Designziele. Teilnahme an der neuen Partie ist kostenlos, ZAT ist anfangs zweimal wöchentlich, und wir hoffen auf ein neues "Spiel im Fluss", bei dem wir mit den Regeln mehr experimentieren als das im alten Eressea zuletzt der Fall war.

Zur Anmeldung gelangst du über diesen Link:

Nach dem 24. Juni nehmen wir keine neuen Parteien auf, die Welt bleibt also abgeschlossen. Wie immer ist Doppelspiel nicht erlaubt! Bitte nur eine Anmeldung pro Spieler.

Bevor Du Dich anmeldest, willst Du sicher mehr über das Spiel erfahren. Dafür haben wir zwei Webseiten angelegt.

Eine Übersicht der Gedanken, die wir uns bei den Rassen gemacht haben:

Eine Liste aller Regeländerungen gegenüber dem alten Eressea-Spiel:

Sollten noch Fragen bleiben, stellst du die am besten auf der Diskussionsseite im Wiki - dort haben alle etwas von der Antwort.