Diskussion:ATTACKIERE

Aus Eressea
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitat: "Wann ein "langer" Kampf gegeben ist, wird in Kampf erläutert." -- ich kann diese Erläuterung nicht finden. Liegt das an meiner Blindheit, oder fehlt die einfach? Wer einen Seite kennt, auf der erläutert wird, wann lange Befehle nach Kämpfen möglich sind, darf auch gerne den Link dorthin auf der Hunger-Seite einbauen. --Kitaktus 19:27, 25. Jun 2008 (CEST)

Auch meiner Meinung nach liegt hier eine Inkonsistenz vor, denn entweder gibt es die Unterscheidung in lange und kurze Kämpfe noch, was dann wohl nach Kampfende gehört, oder es gibt sie nicht mehr, was dann die Frage aufwirft wann und ob ATTACKIERE noch pseudolang oder kurz ist, und sich die Frage des ausführbaren langen Befehls jetzt ausschließlich nach der Bewache Situation richtet.
_Angeblich_ ist ein ATTACKIERE mit gleichzeitigem NACH möglich, wenn die Region befreundet bewacht wird. Da so etwas für die Geschwindigkeit von Offensiven aber kriegsentscheidend ist, sollte es kein folklore Wissen sein, sondern in die Regeln explizit aufgenommen werden - sprich ATTACKIERE als kurzer Befehl gekennzeichnet werden (lange und kurze Kämpfe gehören dann auch gestrichen).
Hängt natürlich davon ab, wie genau es umgesetzt (und gewollt) ist. --Dalmatius
Unter Kampfende [wer hier einen Link einbauen kann soll das bitte tun (das steht hier: Hilfe:Bearbeitungshilfe)] ist zu lesen:
"Einheiten, die am Kampf teilnehmen (die also im Kampfreport auftauchen) können ihren langen Befehl ausführen, wenn die Region bei Kampfbeginn von einer Einheit bewacht wurde, die zur eigenen Partei ein HELFE BEWACHE gesetzt hat." --Gwaylare 21:22, 4. Aug. 2009 (CEST)
Ausnahme: Kämpfe auf See sind immer kurz --Xolgrim
Die Begriffe "langer Kampf" und "kurzer Kampf" sind historisch bedingt und sollten veilleicht in der Tat durch was anderes ersetzt werden. Aber das ist kein Folklorewissen, sondern wurde offiziell angekündigt und ist unter Kampfende nachlesbar. Wenn dir eine bessere Formulierung einfällt, dann ändere das einfach, hier darf jeder mitmachen. --Solthar