Parteien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Eressea
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 1: Zeile 1:
Als Spieler führt man eine sogenannte '''Partei''' auf Eressea. Eine Partei besteht aus bis zu 1000 [[Einheit|Einheiten]]. Diese Einheiten bestehen aus einer, einigen wenigen oder gar tausenden von Personen der [[Rasse]] des Spielers. Jede Einheit kann beliebig viele Gegenstände und Silber besitzen, und ebenso alle Talente von Eressea erlernen. Den Einheiten kann man jede Runde Befehle geben, welche sie so gut wie möglich ausführen.
+
Als Spieler führt man eine sogenannte '''Partei''' auf Eressea. Eine Partei besteht aus bis zu 1000 [[Einheiten]]. Diese Einheiten bestehen aus einer, einigen wenigen oder gar tausenden von Personen der [[Rassen|Rasse]] des Spielers. Jede Einheit kann beliebig viele Gegenstände und Silber besitzen, und ebenso alle Talente von Eressea erlernen. Den Einheiten kann man jede Runde Befehle geben, welche sie so gut wie möglich ausführen.
  
 
Man scheidet aus dem Spiel aus, wenn die Partei keine Mitglieder mehr hat - wenn also alle Einheiten zerstört oder aufgelöst worden sind, oder wenn über drei Runden nacheinander keine Befehle eingetroffen sind.
 
Man scheidet aus dem Spiel aus, wenn die Partei keine Mitglieder mehr hat - wenn also alle Einheiten zerstört oder aufgelöst worden sind, oder wenn über drei Runden nacheinander keine Befehle eingetroffen sind.

Version vom 19. Dezember 2007, 19:34 Uhr

Als Spieler führt man eine sogenannte Partei auf Eressea. Eine Partei besteht aus bis zu 1000 Einheiten. Diese Einheiten bestehen aus einer, einigen wenigen oder gar tausenden von Personen der Rasse des Spielers. Jede Einheit kann beliebig viele Gegenstände und Silber besitzen, und ebenso alle Talente von Eressea erlernen. Den Einheiten kann man jede Runde Befehle geben, welche sie so gut wie möglich ausführen.

Man scheidet aus dem Spiel aus, wenn die Partei keine Mitglieder mehr hat - wenn also alle Einheiten zerstört oder aufgelöst worden sind, oder wenn über drei Runden nacheinander keine Befehle eingetroffen sind.