Hilfsmittel

Aus Eressea
Version vom 5. Januar 2008, 19:23 Uhr von Holbrook (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was man braucht, um Eressea zu spielen

Neben einem eigenen eMail-Anschluß braucht man nur wenig, um Eressea spielen zu können.

Um die Befehle zu bearbeiten, reicht ein einfacher Editor. Unter UNIX/Linux z.B. VI oder EMACS, unter Windows tut's auch das Notepad. Wichtig ist: der Editor sollte nur dort einen Zeilenumbruch machen, wo man auch wirklich einen eingibt. Überlange Zeilen dürfen auf keinen Fall selbständig umgebrochen werden, sonst kann es passieren, daß Befehle nicht richtig ausgeführt werden.

Die meisten Neuspieler benutzen das Tool Magellan.

Zu Eressea gibt es außerdem diverse Tools, die dem Spieler das Leben leichter machen. Diese Tools findet man z.B. auf den Eressea-Seiten im WWW.