Diskussion:XML Format

Aus Eressea
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zur Zeit findet die Diskussion auf der Magellan-Beta Mailingliste statt. Gib uns deine Email-Adresse hier als Kommentar, und wir fuegen dich dazu. Oder verlagern die Diskussion. Enno 10:58, 22. Apr 2008 (CEST)

Allgemeines

Historische Daten

Jedes XML-Dokument beschreibt den Spielstand zu einem Zeitpunkt (eine Runde), nicht mehrere. Es gibt kein @turn Attribut. Um historische Daten zu verwenden, liest der Client mehrere XML-Dokuemnte (die z.b. als ZIP-Datei kompiliert sein koennen). -- Enno 16:47, 22. Apr 2008 (CEST)

id vs. key

Wir benutzen id-Attribute, um die wichtigsten Spiel-Objekte eindeutig identifizieren zu können. Diese IDs werden vom Server vergeben, und der Client darf keinerlei Angaben ueber ihren Aufbau machen. Sie sind nicht identisch mit den Einheiten-Nummern, welche in einem key-Attribut gespeichert werden, welches keine eindeutige ID innerhalb des Dokuemntes ist (weil Parteien, Gebaeude, usw. den gleichen key haben koennen). Das key-Attribut ist ein alphanumerischer Wert, dessen Format fuer jedes Spiel anders aussehen kann. -- Enno 16:47, 22. Apr 2008 (CEST)

Ich habe vorhin mal alle ids mit Punkten und Doppelpunkten im Namen ersetz. Das aktuelle Format "unit_enn0", ist nicht garantiert, der Server bestimmt, was er da benutzt. Wer Lookups in der XML-Datei machen will, um eine spezielle Einheit zu finden, soll te das mit //unit[@key='enn0'] machen, nicht ueber die ID. -- Enno


Gruppen

Es ist einfacher, die Gruppen nicht hierarchisch von der Partei abzuleiten. Erstens tut es der Eressea-Server auch nicht. Zweitens ist es hierarchsich viel aufwaendiger, festzustellen ob man eine Permission hat oder nicht. Und drittens wird das Format einfacher, wenn man es flach haelt. Enno