;

Aus Eressea
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Semikolon ";" dient in Eressea-Befehlen der Markierung (temporärer) Kommentare. Einige dieser Kommentare werden "automatisch" eingefügt. Die Standard-Zugvorlage enthält zum Beispiel immer die Namen von Regionen und Einheiten, die Anzahl der Personen und deren Silbervorrat als Kommentar. Außerden werden Kommentare auch genutzt, um dem Programm ECHECK bestimmte Informationen mitzuteilen, wie etwa den Lohn in einer Region.

   ERESSEA abcd "hier_passwort_eintragen"
   
   ; ECHECK -l -w4 -r90 -v4.01
   
   REGION 85,-48 ; Dunkelland
   ; ECheck Lohn 15
   
   EINHEIT ub2;    Handwerker [3,30$]
     LERNEN Holzfällen
     // LERNEN Schiffbau AUF T2 oder 3

Verwendet man das Programm Vorlage zur Erzeugung einer Zugvorlage, so werden über diese Kommentare vielfältige Informationen an den Spieler übermittelt:

    REGION 85,-48 ; Dunkelland (Ebene, 290 Personen, 4270$ Silber) 
    ; ECheck Lohn 15
    ;  . .  |Bauern:       8534 +9|Silber: 47588297 +48400|Unterhalt: 2379414 +2420|
    ; . E w |Rekruten:      213 +0|Pferde:     2532     -8|Gewinn:      51204   +54|
    ;  . .  |Pl. frei:     1466 -9|                       |                        |
    ;       |Gewürz:        125 +0|Juwel:       175     +0|Myrrhe:        125    +0|
    ;       |Öl:             75 +0|Seide:       150     +0|Weihrauch:     100    +0|
    ; Prod.: Balsam:     -4   +0    max. handelbar: 85
    ; Straße (100%) in Osten
    ; Regionseinnahmen:  2660 Silber
    ; Nahrungskosten:    2900 Silber
    ; Materialpool: 4270 Silber, 1 Speer
   
    ; -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -   -
    ; Auf freiem Feld:
   
     EINHEIT ub2;  Handwerker [3,0$] flieht
     ; Gew: 60.00GE  Gehen: 32.40GE/32.40GE
     ; Holzfällen 2
       LERNEN Holzfällen
       // LERNEN Holzfällen AUF T3

Auch der Spieler selbst kann hinter einem Semikolon Kommentare einfügen. Da diese Kommentare aber nicht in die Vorlage der nächsten Woche übernommen werden, sind dauerhafte Kommentare nach // in der Regel sinnvoller.

Um Übertragungskapazität zu sparen, können temporäre Kommentare vor dem Versenden der Befehle entfernt werden. Dies erledigt z.B. VPP.

Externe Links